Mediation

Durch die Mediation wird eine Win-win-Lösung angestrebt. Also eine Vereinbarung, bei der für alle Konfliktparteien mehr herauskommt als bei einem Kompromiss.

“Streitende sollten wissen, dass nie einer ganz Recht hat und der andere ganz Unrecht.”
(Kurt Tucholsky)

Ob es um eine bevorstehende Trennung oder Scheidung von Ihrem Partner geht, ob Sie eine Auseinandersetzung mit einem Kollegen oder Ärger mit dem Nachbarn haben – was wirklich zählt ist, dass der Konflikt für beide Seiten zufriedenstellend gelöst wird.

Aus Konflikten Werte schaffen

Unter der Führung eines neutralen Dritten – eines Mediators – erarbeiten Sie gemeinsam Ihre Lösung. Das Verfahren der Mediation bietet Ihnen hierfür einen strukturierten und klaren Ablauf, über welchen Sie zu Beginn der Mediation umfassend informiert werden.

Frau Denzer unterstützt und begleitet Sie – dank umfassender Erfahrung – in den hier genannten Konfliktfeldern:

  • Familienmediation
  • Mediation bei Trennung und Scheidung
  • Wirtschaftsmediation
  • Innerbetriebliche Mediation / Mediation bei Konflikten am Arbeitsplatz
  • Mediation bei Team- und Gruppenkonflikten
  • Mediation bei Unternehmensnachfolge


Gerne unterhalten wir uns mit Ihnen, wie wir durch eine Mediation Ihr Anliegen lösen können: Telefon 07142/378710.

Ablauf der Mediation

Eine Mediation folgt immer einer klaren Struktur – unabhängig von den zu regelnden Konflikten:

  • Alle Themen, die Sie in der Mediation klären möchten, werden in einem so genannten Arbeitsbündnis gesammelt.
  • Ihre persönlichen Anliegen werden ganz individuell für Sie herausgearbeitet. Welche Bedeutung hat das Thema für die eine, welche für die andere Seite?
  • Gemeinsam erörtern wir, welche Lösungsmöglichkeiten denkbar sind. Hier ergeben sich oft ganz neue Ansätze zur Konfliktlösung.
  • Ihre selbst erarbeitete Lösung wird in eine schriftliche und verbindliche Form gebracht.
  • Mit einer Abschlussbesprechung und Unterzeichnen der schriftlichen Vereinbarung endet die Mediation.

 

Co-Mediation – Begleitung im Team

Bei der so genannten Co-Mediation haben Sie zwei Mediatoren an Ihrer Seite. Diese bringen aufgrund ihrer unterschiedlichen Hintergründe differenzierte Betrachtungsweisen und Erfahrungen in die Mediation mit ein.

In manchen Situationen wie Trennungs-/Scheidungsmediation oder bei innerbetrieblicher Mediation empfiehlt sich die Co-Mediation. Hierbei greift Frau Denzer gerne auf die Unterstützung eines männlichen Kollegen zurück, mit dem die Mediation gemeinsam durchgeführt wird.

Mit der bewusst gewählten Konstellation aus Mann und Frau sowie der Kompetenz im Bereich der konsensualen Auflösung von Konflikten erhalten Sie eine besondere Kombination, mit der Ihre Konflikte wertschöpfend gelöst werden können.

Warum wir tun dürfen, was wir tun

Das am Heidelberger Institut für Mediation erlernte Mediationsverfahren ist ein einzigartiges Konzept, welches es ermöglicht, mit Ihnen gemeinsam einen nachhaltigen Ausweg aus Ihrem Konflikt zu erarbeiten. So entwickeln Sie mit der Unterstützung von Frau Denzer als Mediatorin selbstbestimmt rechtsverbindliche und zukunftsorientierte Lösungen. Als Mediatorin setzt sie sich für die Interessen aller Konfliktpartner ein. Dabei werden die Sichtweisen aller Beteiligten gleichwertig und gleichmäßig wahrgenommen.